Löwenzahn Felder

Absetzbar?

Bei meiner Blüh-Patenschaft wird keine Umsatzsteuer  erhoben nach §19 Umsatzsteuergesetz. (Kleinunternehmer)

In jedem Fall bekommen Sie eine Patenschafts-Urkunde über die von Ihnen bezahlte Summe.

§

Rechtliches

Die Fläche bleibt in meinem Eigentums- und Nutzungsrecht. Sie wird weder an den Paten verkauft noch verpachtet.

Der Pate erwirbt einen ideellen Anspruch auf Bildung einer Blühflache, eine bestimmte Fläche entsprechend seiner m² wird nicht ausgewiesen.

Förderungen?

Für diese Blühflächen wird bewusst auf eine Förderung durch Agrar-Umweltmaßnahmen verzichtet. Dadurch haben wir die freie Entscheidung was z.b. unsere Saat angeht und können einzelne Komponenten hinzufügen.

 

Für das Flurstück, das für die Blühpatenschaft vorgesehen ist, beantragen wir weiterhin die Direktzahlung und Ausgleichszulage, da die Zahlungsansprüche bei einer längeren Nichtnutzung verfallen würden und nach diesen Zeitraum neu gekauft werden müssten.

h.jpg

Imker?

Vorrangig hat unser Blüh-Paten-System den Sinn, den Wildbienen Lebensraum zu schaffen. Aus diesem Grund werden wir Imkern keine Flächen verpachten können.

Geschenke-Tipp

Eine Blühpatenschaft als Geschenk:

Schon wieder keine Idee, was man schenken soll !

Ob Geburtstag, Hochzeit, Weihnachten oder ein Jubiläum.

Anlässe gibt es viele und hier haben Sie das perfekte Geschenk.

Einfach im Vertrag den Namen des zu Beschenkten eintragen und Sie erhalten die Patenschafts-Urkunde mit seinem Namen.

Warum Blühpate?

Wir Landwirte haben den Auftrag und die Verantwortung, ausreichend Lebensmittel zu produzieren. Keiner hat Interresse  unnötig viel Dünger und Pflanzenschutzmittel einzusetzen, auch wir haben ein großes Interesse an einer intakten Natur und Tierwelt, denn wir alle sind ein Teil des natürlichen Kreislaufs der Natur zwischen Erde, Pflanzen und Lebewesen. Pflanzen dienen als Nahrung für viele Tierarten wie Vögel, Säugetiere und Insekten. Gerade Insekten erfüllen wichtige ...

... Aufgaben:

1.  Ca. 80 % aller Pflanzen werden durch Insekten bestäubt. Dazu gehören auch landwirtschaftliche Produkte. Von großer Bedeutung sind dabei Wild- und Honigbienen, aber auch Schmetterlinge, Fliegen, Wespen und Käfer.

 

2. Insekten sind Nahrungsgrundlage für insektenfressende Vogelarten und somit ein wichtiges Bindeglied in Kreislauf der

​Natur.

3. Bodenlebende Insekten fördern die Humusbildung und sind damit unersetzlich für die Bodenfruchtbarkeit und -

gesundheit.

 4. Schätzungen zufolge würde ein Totalverlust an Bestäubern 90 % an Ernteverlust bedeuten !

In Zeiten der Erderwärmung und dem Insektensterben, wollen wir mit Ihrer Hilfe als Blühpate der Natur einen Teil zurückgeben. In der Vergangenheit hatten viele Menschen in den Dörfern oder auch Vorstädten noch eine Gartenfläche zur Eigenversorgung mit einer großen Blühvielfalt. Doch heutzutage sind die Menschen meist beruflich stark eingespannt, immer häufiger wird der Garten durch eine Rasenfläche gestaltet, täglich gemäht oder es werden sterile Steingärten angelegt, da sie leicht und schnell zu pflegen ist. Dies ist allerdings keine gute Nahrungsgrundlage für bestäubende Insekten.

Um dem entgegenzuwirken, haben wir das Blühprojekt Schwansen-Blüht  iniziiert. Wir haben die Flächen und die Möglichkeiten diese zum Blühen zu bringen und Sie können uns dabei finanziell mit einer Blühpatenschaft unterstützen.

 
 

Sie wollen mehr erfahren?

Wir helfen gerne! Rufen Sie an oder schreiben Sie uns!